Als erfahrene Heilpraktikerin arbeite ich ganzheitlich und individuell.

Gemeinsam erstellen wir Behandlungskonzepte , die ich gezielt auf ihre Beschwerden abstimme. Dabei kombiniere ich verschiedene Therapieansätze und lasse mein Fachwissen, meine Lebenserfahrung und meine Intuition in die Behandlung und Beratung mit einfließen.

Gerne unterstütze ich Sie dabei, Ihre Lebensenergien wieder in den Fluss zu bringen. Nicht jede Krankheit lässt sich heilen, doch die Lebensqualität fast immer verbessern.

Ich freue mich darauf sie ein Stück Ihres Weges zu begleiten!

 

Wie ich arbeite...

Im Zentrum meiner Arbeit steht das Qi

Neben der schulmedizinisch anerkannten Akupunktur wende ich in meiner Naturheilpraxis die Kräuterheilkunde und Spagyrik , Körpertherapie, sowie die Chinesische Ernährungslehre an. Diese Methoden dienen dazu, körperliche und seelische Blockaden zu lösen, Heilimpulse zu geben, die Lebensenergie zu nähren und in Fluss zu bringen.

bei der Suche nach dem Auslöser für das Ungleichgewicht der Lebensenergie, betrachte ich Folgendes:

  • persönliche Konstitution

  • emotionales und geistiges Befinden

  • individuelle Verletzungen, emotionale Belastungen

  • Ernährungsgewohnheiten, Umgang mit Genussmitteln

  • Belastung durch Umwelteinflüsse, Stress, körperlicher Arbeit

Behandlung im Hinblick auf Ursache und Wirkung

Meine Behandlungen sind auf das Aufspüren von Zweigen und Wurzeln ausgerichtet. Die Zweige stehen für eine akute Situation, während die Wurzeln die darunter liegende Schwäche, die Ursache der Erkrankung repräsentieren. Akute Leiden lassen sich recht schnell behandeln, chronische nehmen mehr Zeit in Anspruch.
 

Ganzheitliche Betrachtung von Mensch und Krankheit

Zu einer gründlichen Anamnese gehört auch, den Patienten durch Betrachten, Fühlen und Riechen wahrzunehmen. Die Farbe und Beschaffenheit der Haut und der Zunge, sowie die Pulse spielen eine wichtige Rolle bei der Diagnose. Das Zusammenspiel der einzelnen Aspekte, eventuell auch ergänzt von modernen Labor Untersuchungen, bestimmt die Entwicklung des sinnvollen Behandlungskonzeptes, das ich gemeinsam mit meinen Patienten bespreche.

 

Um Beschwerden auf den Grund zu gehen und sie nachhaltig zu lindern, verknüpfe ich durchaus die Traditionelle Chinesische Medizin mit weiteren Therapieverfahren.

 

meine Ausbildungen

  • 1999 - 2002    Ausbildung zur Krankenschwester am SHG Klinikum Merzig
  • 2005- 2007    Ausbildung zur Heilpraktikerin  an der HP Schule Gehl
  • 2008-2010   Ausbildung zur Stationsleitung CTT Trier
  • 2010                 Geburt meines Sohnes Felix
  • 2010 - 2011   Ausbildung zur Entspannungspädagogin bei Impulse Westermann
  • 2011      Geburt meiner Tochter Gret
  • 2016 - 2018    Diplom Ausbildung in chinesischer Kräutertherapie      Pharmakologie           ABZ Mitte offenbach

 

Weiterbildungen

  •  2005 - 2007 Ausbildung in traditionell chinesischer Medizin (Akupunktur/Schröpfen /Moxa/GuaShaFa)   
  • 2008 Ausbildung zur Reikimeisterin
  • 2008/2009 Ausbildung in Shiatsu und Körpertherapie    
  • 2013 Ausbildung ganzheitliche  Frauenheilkunde 
  • 2014 Ausbildung in Spagyrik und moderner Kräuterheilkunde
  • 20015/2016 Ausbildung in  westlicher Kräuterheilkunde  
  • 2019  Integrative Behandlung Infertilität und Repruduktionsmedizin in der TCM

 

Fortbildungen

 

Zungendiagnostik

Gynäkologie aus Sicht der TCM

chinesische Kräuterrezepturen in der Gynäkologie

Balancemethode nach Master Tan

Gynäkologie und Infertilität  in der TCM

Schmerzbehandlungen und Bi Syptomatik in der TCM

Behandlung des Inneren in der TCM

Tcm für Kinder

Gynäkologie und Infertilität mit Master Tung

Ausbildung in Dorn-Breuss Therapie

Gesundheitsförderung im Programm Klasse 2000

Therapeutische Frauenmassage/Creative Healing

verschiedene Sonderthemen wie Fraeunheilkunde oder Endokrinologie in Kräutertherapie und Spagyrik (fortlaufend)

Eigenbluttherapie

Schröpfmassage mit Kräuterölen

Haramassage

Skribben nach Dr. Karch

Weiterbildung im Bereich Bioresonanz

Seminare im Bereich ganzheitliche Hormontherapie

Tetha Healing Basic Seminar

 

verschiedene Weiterbildungen in TCM bei unterschiedlichen Dozenten wie Henry Mc Cann, Barbara Kirschbaum, Georg Ross, Kiki Sulistyo, Radja Thambiraja, Nailini Kirk, Bernd Schleifer u.v.m.

 

Weiterbildungen in Kräuterwissen durch z.B. Daniela Wolff, Anne Lohmann, Gabriele Geiger, Michael Schlimpen, Stephanie Meurer, Wolff-Dieter Storl/ethnoboanisches Institut

 

 

Ich besuche regelmäßig Seminare um dazu zu lernen und mein Wissen zu erweitern, und nicht zuletzt weil mein Beruf auch mein Hobby ist.

 

 

                                                                                                                                           

regelmäßige Teilnahme am  TCM Kongess in  Rothenburg und

Dozentin im Bereich der Erwachsenenbildung und des Programms Klasse 2ooo